Von oben

Der Gedanke in den Bergen eine Pension für Frauen zu eröffnen kam von oben. Dabei ist mir wichtig zu erwähnen, dass ich weder an Gott glaube noch daran, dass man beim Universum irgendetwas bestellen kann. Die Richtung aber war klar: Der Gedanke flog mir zu, von oben – aus der Luft, habe ich damals gedacht.…

Read more

Hüfttasche

Die la chamoise Hüfttasche ist eine Begleiterin für jene, die gerne persönliche Sachen mit sich tragen und trotzdem die Hände frei haben. Wir nähen sie aus weichem Ziegen-, Gäms-, oder Rehleder oder aus dickerem Hirschleder. Alle Leder sind pflanzlich gegerbt und zeigen die Spuren des Lebens der Wildtiere. Durchs Tragen erhält die Tasche eine natürliche Patina. Wir nähen sie von Hand und passen sie auf deinen Hüftumfang an. Die Hüfttasche ist in zwei Grössen erhältlich.

Read more

Kräuter- und Harzsalben

Die Ingredienzen für die la chamoise Kräuterwaren sammeln wir mit grosser Sorgfalt vor Ort oder beziehen sie bei Partner*innen unseres Vertrauens. Wir forschen zu altem Kräuterwissen und traditionellen Verfahren der Verarbeitung von Kräutern und Harzen. Jede Mischung ist eine Essenz unserer Begegnungen und in ihrer Zusammensetzung einzigartig und nicht reproduzierbar.

Read more

Hautsachen

Wie riecht die Haut eines Tieres? Eines Tieres, das nicht mehr darin wohnt? Und, wie lange kann man diese Haut aufbewahren, bevor sie gegerbt werden muss? Noch nie haben sich mir ähnliche Fragen gestellt wie in diesen Herbsttagen. Aber jetzt beschäftigen sie mich. Sehr sogar. Die Werkzeuge, die sonst gut zur Recherche taugen, geben nun…

Read more

Handwerk – Denkwerk

Seit ein paar Jahren bewegt mich das Handwerk. Nach einer längeren Lebensphase, die von Denkarbeit geprägt war, wollten meine Hände plötzlich Gärtnern, Stricken, Nähen. Sie suchten die Nähe zur Erde, zu Geweben und Texturen und fühlten sich auf der glatten Oberfläche der Tatstatur zunehmend fremd. Während ich erstaunt und neugierig meinen Händen zu folgen begann,…

Read more

Alchemie der Begegnungen

Ich ziehe gerne herum. Dabei sammle ich, was mir begegnet: Eindrücke, Geschichten, Ideen, Kräuter, Harze. Aus diesen Ingredienzen mische ich in diesen Tagen Salben und Balsame. Es ist schwierig, zu erinnern, wann und wie eine Mischung ihren Anfang nimmt. Alles ist verwoben und jedem Anfang ging schon ein anderer voraus. Die Salbe, die ich gerade…

Read more